Herbstfahrt an den Rheinfall 17.09.16

Am 17.09.16 führte uns unsere Herbstfahrt zum zweiten Mal an den Rheinfall und nach Schaffhausen. Die Fahrt führte uns von Wolhusen über Langenthal, Olten, Aarau, Brugg, Baden, durchs Furttal, via Winterthur nach Schloss Laufen am Rheinfall, via Neuhausen (dem Inbetriebnahmeort unseres Triebwagens) nach Schaffhausen.
Nach dem Mittagshalt fuhren wir vorerst über die gleiche Strecke, jedoch via Oerlikon (hier wurde die elektrische Ausrüstung des Trieb- und Steuerwagens gefertigt), der Durchmesserlinie nach Schlieren (die hier damals ansässige Schweizerische Waggons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS) erbaute unseren Steuerwagen), Lenzburg, Aarau, Olten nach Langenthal und bis Wolhusen.
Die Inbetriebnahme unseres Triebwagens am 14.9.1966 sowie des Steuerwagens im selben Jahr veranlasste uns, unseren Gästen ein paar Besonderheiten zu bieten.
Allen Beteiligten möchten wir ganz herzlich danken für Ihre wertvolle Unterstützung! Namentlich möchte ich hier folgende Personen und Unternehmen verdanken, welche uns den vergangenen Tag unvergesslich sein lassen:
- Bürli Sepp und seiner Frau von Bürli Grafic in Zell, Sie haben die Jubiläums- Zuglaufschilder kreiert!
- Bruno Ineichen von Ineichen Blumen in Hergiswil bei Willisau für den herrlichen Blumenschmuck unserer beiden Jubilarenfahrzeuge!
- Felber Bäckerei in Langenthal für die feinen und liebevollen Biberli (und natürlich für die Sandwiches inklusiv perfekte Eil- Nachlieferung)!
- Martin Sandmeier aus Eglisau für seine musikalische Untermalung im Schloss Laufen und dem Bahnhof Löwenstrasse!
- Der Betriebsleitzentrale der SBB in Zürich, welche uns das spontane Nostalgie- Highlight des Tages bescherten! So macht Eisenbahn so richtig, richtig, richtig Spass!!
- Schliesslich dem Wettermacher; das Genossene Wetter war definitiv positiv abweichend vom Vorhergesagten!
Allen voran möchten wir aber an dieser Stelle all unseren Gästen, Kunden, Sponsoren und natürlich unseren Mitgliedern ganz herzlich danken, welche uns auf dem Weg, den Pendelzug zu erhalten, stets unterstützen und so überhaupt das 50-jährige Bestehen der Fahrzeuge ermöglichen!

Ein lesenswerter Reisebericht finden Sie ebenfalls bei unseren Partnern von Historic Schlieren.

Hinweis: Die Bilder, welche Personen ohne Warnausrüstung vor dem Fahrzeug auf dem Gleis zeigen wurden unter den üblichen Sicherheitsvorkehrungen gestellt. Es waren also immer auch Personen anwesend, welche allfälligen Zugsverkehr überwachten und die beteiligten Personen warnen konnten. Alle Personen trugen, ausgenommen die abgelichteten Personen während dem "Shooting", durchwegs die korrekte Warnausrüstung!


Von der Einfahrt in Schlieren wurde ein sehr schönes Video erstellt, zu finden auf Youtube.com (Bild anklicken für direkten Link).
Herzlichen Dank für die Organisation an Schlieren Historic sowie an die Erstellerin Reni Graber!
Screenshot 2016 09 18 17.12.04 Copy

Trotz der Hektik entstand in Schlieren ein einigermassen ruhiges Video von der Überholung durch die Mikado 1244 (Bild anklicken):
Screenshot 2016 10 04 16.19.45

Ein weiteres Video von SchmidProductions ist in Kloten entstanden (Bild anklicken für direkten Youtube.com- Link):
Screenshot 2016 09 19 11.50.50

Kontakt

Verein Pendelzug Mirage (VPM)
c/o Dänu Führer
Feldmühlestrasse 16
6010 Kriens
Email: info@pendelzug-mirage.ch 

Kontaktformulare

Anmeldeformular für Vereinsmitgliedschaften
Kontaktformular für Ihre Extrafahrt

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und helfen Sie so mit, unseren Zug zu erhalten.