Whiskytrain 2016

Für den Whiskytrain 2016 waren wir wiederum fleissig unterwegs:
Freitag 08.04.2016: Von Zell mit dem BDe 4/4 II und unseren beiden B 227 und 458 nach Huttwil, hier wurden vom Verein historische Eisenbahn Emmental (VHE) der TmIII und die Emmentalerstube beigestellt. Weiter ging es nach Rohrbach, wo der D2 (Privatbesitz) hinzugeholt wurde. Mit der ganzen Last ging es weiter nach Langenthal, wo die Last vorerst abgehängt wurde und mit dem BDe alleine nach Sissach. Hier wurden 6 Wagen des Swiss- Classic- Train (SCT) abgeholt und nach Langenthal gebracht. Ab Langenthal wurde die gesamte Last nach Zollikofen gestellt, wiederum in Alleinfahrt nach Konolfingen zur Abholung des Bi 523 "Sennhütte" der Dampfbahn Bern (DBB) und zurück nach Zollikofen auf die andere Seite des Restzuges. Mit allen Fahrzeugen setzten wir die Fahrt nach Lyss fort, wo die Neuformierung stattfand. Die Gelegenheit wurde genutzt um den TmIII des VHE auf der nahen Drehscheibe abzudrehen. Nach getaner Arbeit legten wir die letzte Etappe zur Nachtruhe nach Kerzers zurück.
Samstag 09. und Sonntag 10.04.16: je eine Rundfahrt mit dem eigentlichen Whiskytrain. Dienstzug von Kerzers nach Murten zum Einstieg der Gäste (und Wasserfassen der Dampflok). Ab hier via Payerne nach Yverdon (Fotohalt, Wasserfassen Dampflok und Einlad Mittagessen), weiter nach Neuchâtel (Kaffeehalt, Mittagspause und Wasserfassen Dampflok), Biel (Fotohalt, Wasserfassen Dampflok und Wagen) nach Lyss und zurück nach Murten (Wasserfassen der Dampflok). Als letzter Abschnitt erfolgte wiederum die Dienstfahrt nach Kerzers.
Die gesamte Rundfahrt (ausgenommen Abschnitt Lyss- Murten am Abend) jeweils Zugführung durch die Dampflok Eb 3/5 5810 des DBB, Schiebedienst durch unseren BDe 4/4 II 201. Auf dem Abschnitt Lyss- Murten wird der Zug durch unseren BDe 4/4 II gezogen, die Dampflok läuft mit Schmierdampf am Zugschluss mit. Wie jedes Jahr dürfen wir auf unserem BDe die jeweilige Pipe- Band mitführen, welche für die musikalische Unterhaltung sowie die stilgerechte Stimmung bei den Halten sorgt. In diesem Jahr war dies an beiden Tagen die "Black Sheep Pipers".
Montag 11.04.2016: Rückfuhr des Rollmaterials. Die Tour war in etwa gleich wie am Freitag, jedoch natürlich in umgekehrter Richtung.

Auch für uns war es wiederum ein Highlight für alle Sinne und wir möchten uns an dieser Stelle für den Auftrag ganz herzlich bedanken! Insbesondere möchten wir uns aber auch nochmal bedanken für die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten! Wir freuen uns bereits wieder auf den ANlass im nächsten Jahr am 22. und 23. April 2017!
Ebenfalls möchten wir uns auch bei folgenden Personen bedanken, welche uns Ihre Bilder zur Verfügung stellen: Tibert Keller, Pascal Hartmann und Georg Trüb.




Kontakt

Verein Pendelzug Mirage (VPM)
c/o Dänu Führer
Feldmühlestrasse 16
6010 Kriens
Email: info@pendelzug-mirage.ch 

Kontaktformulare

Anmeldeformular für Vereinsmitgliedschaften
Kontaktformular für Ihre Extrafahrt

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und helfen Sie so mit, unseren Zug zu erhalten.