Skip to main content

RBDe 4/4 II

Die Entwicklung der Züge blieb natürlich nach dem RBDeI nicht stehen. Seine Nachfolger, der RBDe 4/4 II oder neu RBDe 566 II mit Indienststellung ab 1984 sind bereits auch 40 jährig und damit am Ende ihrer geplanten Lebensdauer.
Da der VPM bereits zwei seiner Vorfahren in Obhut haben liegt es nahe, dass auch die "Letzte" Generation von Pendelzügen des Emmentals zu uns gelangt. So ist ein zweiteiliger Pendelzug mit dem Triebwagen RBDe 4/4 II 241 sowie seinem zugehörigen Steuerwagen ABt 941 für den VPM reserviert.

Die Fahrzeuge sollen per Fahrplanwechsel im Dezember 2024 aus seinem aktiven Dienst ausscheiden. Bis dahin hat der VPM, bzw. die entstandene Erhaltungsgruppe RBDeII Zeit, um die nötigen Ressourcen zu beschaffen. Dies umfasst nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch den nötigen Abstellplatz (mind 50m) und insbesondere motivierte Leute, welche sich um den Zug kümmern werden und ihm seinen ursprünglichen Look wieder zurück geben wollen.

Detailierte Infos zum Projekt und den Fahrzeugen folgen.